kleine Statistische Betrachtungen

darüber nach wievielen Zauber man damit rechnen kann umzufallen.
(Erwartungswert-basierte Berechnungen)


Die erste Spalte listet die Anzahl der Zauber die auf einen abgeschossen wurden.
Die nächsten beiden Spalten beschreiben Wahrscheinlichkeiten für Magieallergie - ohne MR und mit MR.
Eine Mischkalkulation für Fälle in denen die MR einen Zauber auffängt und in denen ein Gegenzauber einen Zauber aufhebt habe ich nicht gemacht.
In den beiden nächsten Spalten sieht man die prozentualen Erwartungswerte für auftretende Effekte (sind einfach nur die Summen über alle bisher eingetretenen Würfe) (durch 100 teilen um die Anzahl der Effekte zu sehen. z.B. bei einem Wert von 100 erwartete man den Eintritt des ersten Effektes und bei 800 den Eintritt des 8ten Effektes (= Bewußtlosigkeit)).

Z.B. wird ohne Magiereflexion der erste Effekt beim 8ten Zauber erwartet (und der 8te beim 23.Zauber)
- mit Magiereflexion der erste Effekt erst beim 14. Zauber und der 8te Effekt erst beim 40.Zauber.

Zauber ohne MR ohne MR mit MR
% % gesamt gesamt
1 3 1 3 1
2 6 2
3 9 3
4 12 4
5 15 5
6 18 6
7 21 7
8 24 8 108
9 27 9 135
10 30 10 165 55
11 33 11
12 36 12
13 39 13
14 42 14 105
15 45 15
16 48 16
17 51 17
18 54 18
19 57 19
20 60 20 630 210
21 63 21
22 66 22 759
23 69 23 828
24 72 24
25 75 25
26 78 26
27 81 27
28 84 28
29 87 29
30 90 30
31 93 31
32 96 32
33 99 33
34 102 34
35 105 35
36 108 36
37 111 37
38 114 38
39 117 39
40 120 40 2460 820