Spielzeit: 15.5.598





Die Aufteilung der Beute aus der Reise in die Vergangenheit und die Verhandlung über das Schicksal der getöteten Gruppe.

Die andere Gruppe: Zauberer, Krieger, Bogenschütze, Technik-Anzugträger, Schlangenbeschwörerin, und die beiden Witchbladeträgerinnen bleiben in unserer Zeit am Leben und man kommt überein, daß sie jeder ein einzelnes ihrer items behalten dürfen. Mit dem WDM wurde überprüft ob sie sich an ein Abkommen uns nicht anzugreifen zu halten gedenken.

Sie wollen sobald als möglich auf Beutezug gehen am besten mit uns, wobei jede Gruppe den gleichen Anteil bekommen soll.

Die Erschaffer der Witchblades sind 9 Gestalten in grauen Roben mit göttlicher Ausstrahlung (anm. d.A.: und wohl auch göttl. Macht, denn sie wollten uns Götterwünsche von Ihnen anbieten. Sie sind nicht die Beschützer der Trägerinnen der Witchblades.

Phönix Soraskash (männlich) erschien. Sprach zu Najm "Meister Najm".

Die Phönix-Fähigkeit wird erworben indem man mit einem Phönix stirbt und wiedergeboren wird. Das beduetet man schuldet seinen neuen Eltern (den Phönix) Gehorsam und verliert beim Prozess der Wiedergeburt als Phönixkind mindestens 1 Stufe. (andere als Najib vielleicht auch mehr)  Der Verlust der Stufe kann nicht durch einen GW kompensiert werden. 

Fähigkeiten der Phönix-Blutlinie: 


Zum Schluß hatte die Gruppe noch einen Traum im Schlaf in der Nacht: ein dunkler Gewitter-Himmel und eine Stimme sprach folgendes:  "Die Schatten sammeln sich.  Es beginnt in Hiyal."